Highlights 2018


 

Die von unzähligen anderen Veranstaltungen bekannte
"Star Wars®-Truppe" ist auch wieder bei den 4. Fürstenfelder Modellbautagen 2018 vor Ort.

Mit einer Verlosung, dem Imperialen Agententrainig und einem schussfähigem E-Web Blaster sammeln sie Spenden, und bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten.

 

Weitere Infos unter: www.501st.de

und www.gofundme.com/zef58k

 

Den "Blaster in Action" findet ihr HIER



Auf über 100qm werden die Mitglieder von "Bricking Bavaria" ihre selbstgebauten LEGO®-Modelle aus den Bereichen Eisenbahn, Star Wars®, Ritterburg, Technik, Stadt bei den 4. Fürstenfelder Modellbautagen 2018 zeigen. 

Kinder und auch Erwachsene können sich Anregungen zum nachbauen mit den berühmten Steinen holen.

Weitere Infos unter: www.bricking-bavaria.de



Ende der 1980er Jahre kamen die ersten funkferngesteuerten 1:87 LKW dazu. Im Januar 1999 wurde die Mailingliste der Mikromodellbauer gegründet, und um das Jahr 2000 herum wurde "TableTopTruckTrial" erfunden, das Fahren mit geländegängigen ferngesteuerten 1:87 LKW durch schweres Modellgelände.

Das Internet bot deutlich bessere Kommunikationsmöglichkeiten, und besonders die 1:87 LKW fanden das starke Interesse anderer Modellbauer, so dass es in diesem Bereich eine starke Entwicklung gab.

Im Jahr 2006 dominieren die ferngesteuerten 1:87 LKWs und Baumaschinen die Szene, die Schiffsmodelle sind in den Hintergrund getreten. Seit einigen Jahren sind nun, dank modernster Elektronik und LiPo's, auch PKW's realisierbar.

Der derzeit kleinste PKW dürfte eine BMW Isetta in 1:87 sein.

Wenn Sandkörner zu Gesteinsbrocken mutieren und Schokoriegel per Schwertransport bewegt werden, dann sind die Mitglieder der IG Mikromodell nicht weit...

Mitte der 1980er Jahre gab es eine kleine Gruppe von Schiffsmodellbauern, die sich regelmäßig in Hannover traf, um dort ihre funkferngesteuerten Modelle fahren zu lassen. Diese Modelle waren deutlich kleiner als die zu dieser Zeit üblichen, denn sie entstanden aus handelsüblichen Plastikbausätzen und wogen deutlich unter 1kg. Aus diesem Grund nannte sich diese Gruppe nach einiger Zeit "IG-Mikromodell".

 

Weitere Infos unter: www.mikromodell.de




Die fahrtüchtige Erhaltung historischer Bundeswehr-Fahrzeuge und der dazu passenden Ausrüstung ist das Ziel der RAG Historische Bundeswehr-Fahrzeuge.


Als "mobiles Museum" bereitet es den Mitgliedern großen Spaß, die orginalen Stücke einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Weitere Infos auf der Homepage: www.RAG-HBwF.de



Führungen durch das Klosterfeld
Für die interessierten Modellbauer und Angehörige bieten Stadtführer der Stadt Fürstenfeldbruck Führungen durch das Klostergelände an. (Dauer ca. eine halbe bis dreiviertel Stunde), jeweils um 11.00 Uhr und um 14.00 Uhr, bei großer Nachfrage auch öfter. Treffpunkt ist bei den Historischen Bundeswehr Fahrzeugen im Innenhof.
Die Führungen sind kostenlos,  eine Spende zugunsten der Kinderkrebshilfe wird gerne angenommen.



Sven Beyer - (IG Micro-RC-Modelle) aus München

zeigt eine Auswahl von RC-gesteuerten Rad-, Amphibien- und Kettenfahrzeugen im Maßstab in Aktion sowie weitere funktionsfähige Kunststoffmodelle in diversen Maßstäben.

Besonderheit wird ein riesiger, motorgetriebener "Aerosan GAZ-98" Schneeschlitten in der Größe 1:6 sein, wie auch einige Schiffsmodelle in kleinen Maßstäben.



Eisenbahnfreunde Vaterstetten e.V.

Dank der Initiative von Ernst Stegmeier baut eine hochmotivierte Jugendgruppe eine Spur-N Modelleisenbahn Modulanlage. Prädikat - Sehenswert!

www.eisenbahnfreunde-vaterstetten.de



Auch im Outdoorbereich ist wieder jede Menge Spaß angesagt. Entweder im RC-Racing-Parcours oder als Mini-Pilot...

© Flughafen München GmbH



VERANSTALTER:

Traudl's Modellbauladen
Hermann Unverdorben

Mannertstraße 22

80997 München

 

 

Fon: 089 / 8 92 94 58

 

www.traudlsmodellbau.com

E-Mail: info@traudlsmodellbau.de